Datenschutz Text

Herz­lich will­kom­men bei der Rei­se­bü­ro Feyhl GmbH und unse­rer Online­prä­senz, ins­be­son­de­re www.feyhl.de

Wir freu­en uns, dass wir Ihr Inter­es­se an unse­ren Ange­bo­ten geweckt haben. Am Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re und Ihrer per­sön­li­chen Daten ist uns sehr gele­gen. Die Erhe­bung und Ver­wen­dung Ihrer Daten erfolgt daher stets im Ein­klang mit den Bestim­mun­gen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (EU) 2016/679 (DSGVO), des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG) und des Tele­me­di­en­ge­set­zes (TMG). Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir – als Ver­ant­wort­li­che für die Daten­ver­ar­bei­tung – Sie daher dar­über, wel­che Daten durch uns erho­ben wer­den und auf wel­che Wei­se wir die­se Daten ver­ar­bei­ten.

1) Personenbezogene Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Sin­ne der DSGVO sind, alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen; als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind. Eine Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erbrin­gung der gebuch­ten Leis­tung, zur Ein­hal­tung gesetz­li­cher Vor­ga­ben oder zu dem in der Fol­ge ange­ge­be­nen Zweck erfor­der­lich ist.

2) Anonymisierte Daten / Logfiles

Sie kön­nen unse­re Web­site besu­chen, ohne dass eine Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich ist. Bei jedem Besuch unse­rer Web­site wer­den den­noch gewis­se anony­mi­sier­te Daten gespei­chert, z.B. wel­che Sei­te oder wel­ches Ange­bot auf­ge­ru­fen wur­de. Die­se Daten sind jedoch nicht per­so­nen­be­zo­gen und unter­fal­len daher nicht den gesetz­li­chen Rege­lun­gen der DSGVO bzw. des BDSG.

Der Web­site­be­trei­ber bzw. Sei­ten­pro­vi­der erhebt Daten über Zugrif­fe auf die Sei­te und spei­chert die­se als „Ser­ver-Log­files“ ab. Fol­gen­de Daten wer­den so pro­to­kol­liert:

Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Refer­rer URL, Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners, Datum und Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge, Her­kunfts­land, Name der ange­for­der­ten Datei­en / Sei­ten, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Zugriffs­sta­tus (Datei über­tra­gen, Datei nicht gefun­den, etc.), voll­stän­di­ge IP-Adres­se des zugrei­fen­den Rech­ners. 

Die erho­be­nen Daten die­nen ledig­lich sta­tis­ti­schen Aus­wer­tun­gen und zur Ver­bes­se­rung der Web­site. Der Web­site­be­trei­ber behält sich aller­dings vor, die Ser­ver-Log­files nach­träg­lich zu über­prü­fen, soll­ten kon­kre­te Anhalts­punk­te auf eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung hin­wei­sen.

Eine Erhe­bung von anony­men Daten erfolgt allein zur sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung, um unser Ange­bot zu ver­bes­sern. Bit­te beach­ten Sie hier­zu den Punkt „Recht auf Aus­kunft / Wider­rufs­recht“.

3) Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

Die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten wird jedoch dann uner­läss­lich, wenn Sie über unser Por­tal eine Rei­se oder sons­ti­ge Leis­tung buchen, uns kon­tak­tie­ren, unse­ren News­let­ter abon­nie­ren oder wei­te­re Ange­bo­te unse­rer Sei­te nut­zen möch­ten, zu deren Abwick­lung per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten uner­läss­lich sind. Hier­zu zäh­len eben­so Gut­sch­ein­käu­fe wie auch die Teil­nah­me an Gewinn­spie­len.

Im Ein­klang mit den gesetz­li­chen Rege­lun­gen und im Sin­ne der Daten­spar­sam­keit wer­den hier­zu in der Regel nur sol­che Daten erho­ben, die für die Erbrin­gung gera­de die­ses Diens­tes benö­tigt wer­den. Soweit wir in unse­ren For­mu­la­ren um die Anga­be wei­te­rer Infor­ma­tio­nen bit­ten, ist die Anga­be stets frei­wil­lig und als sol­che gekenn­zeich­net.

Die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se durch das Sys­tem ist not­wen­dig, um eine Aus­lie­fe­rung der Web­site an den Rech­ner des Nut­zers zu ermög­li­chen. Hier­für muss die IP-Adres­se des Nut­zers für die Dau­er der Sit­zung gespei­chert blei­ben. Die Spei­che­rung in Log­files erfolgt dar­über hin­aus, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­site sicher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die Daten zur Opti­mie­rung der Web­site und zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me. Eine Aus­wer­tung der Daten zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det in die­sem Zusam­men­hang nicht statt. In die­sen Zwe­cken liegt auch unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Im Fall der Buchung einer Rei­se oder einer sons­ti­gen Leis­tung wer­den die hier­bei erho­be­nen Daten für die Abwick­lung die­ser Buchung, inner­halb der gesetz­li­chen Vor­ga­ben zu werb­li­chen Zwe­cken und für sta­tis­ti­sche Zwe­cke ver­wen­det.

Rechts­grund­la­ge für den Ver­sand des News­let­ters infol­ge des Ver­kaufs von Waren oder Dienst­leis­tun­gen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Sofern Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, spei­chern und ver­wen­den wir dar­über hin­aus auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die von Ihnen bei Buchung ange­ge­ben Daten zu Ihrer Per­son und zu Ihrer Rei­se, um Sie als News­let­ter­abon­nent bes­tens betreu­en zu kön­nen.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten nach Anmel­dung zum News­let­ters durch den Nut­zer ist bei Vor­lie­gen einer Ein­wil­li­gung des Nut­zers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die von uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nut­zen wir im Übri­gen zur Pfle­ge der Kun­den­be­zie­hun­gen, zur Kun­den­be­treu­ung (z.B. Infor­ma­tio­nen zum Ablauf Ihres Auf­ent­hal­tes), zur Durch­füh­rung von eige­nen Wer­be- und Mar­ke­ting­maß­nah­men (z.B. dem Ver­sand von Kata­lo­gen sons­ti­gen Wer­be­sen­dun­gen im gesetz­lich zuläs­si­gen Rah­men, Rück­fra­gen zur Kun­den­zu­frie­den­heit) und zur Auf­trags­ab­wick­lung.

4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) als Rechts­grund­la­ge.

Bei der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei die betrof­fe­ne Per­son ist, erfor­der­lich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­la­ge. Dies gilt auch für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge, die zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich sind.

Soweit eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist, der unser Unter­neh­men unter­liegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechts­grund­la­ge.

Für den Fall, dass lebens­wich­ti­ge Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechts­grund­la­ge.

Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses unse­res Unter­neh­mens oder eines Drit­ten erfor­der­lich und über­wie­gen die Inter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen das erst­ge­nann­te Inter­es­se nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung.

5) Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Eine Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich inner­halb der ein­schlä­gi­gen, ins­be­son­de­re daten­schutz- und wett­be­werbs­recht­li­chen Vor­ga­ben.

Soweit dies für die Erbrin­gung der durch uns geschul­de­ten ver­trag­li­chen Leis­tung oder gesetz­li­chen Ver­pflich­tun­gen erfor­der­lich ist, erfolgt die Wei­ter­ga­be Ihrer Daten auch an Sub-Unter­neh­mer oder Dienst­leis­ter zur Erbrin­gung der Leis­tung im Namen oder im Auf­trag von uns (z.B. tech­ni­sche Abwick­lung des Post- und Email-Ver­san­des, Zah­lungs­ab­wick­lung, Kun­den­ser­vice).

Dar­über hin­aus erfolgt die Wei­ter­ga­be der Daten an Per­so­nen oder Unter­neh­men zur Abwick­lung Ihrer Buchung, ins­be­son­de­re an Flug­ge­sell­schaf­ten, Rei­se­ver­an­stal­ter, Hotels, Rei­se­agen­tu­ren, Miet­wa­gen­fir­men, Kreuz­fahr­tree­de­rei­en, Behör­den usw. Beach­ten Sie hier­bei, dass die daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen am Sitz die­ser Per­so­nen und Unter­neh­men gege­be­nen­falls von jenen in Deutsch­land abwei­chen kön­nen.

Eine Offen­le­gung und Über­mitt­lung Ihrer Daten an Drit­te erfolgt dar­über hin­aus, soweit wir kraft Geset­zes oder auf­grund eines rechts­kräf­tig abge­schlos­se­nen gericht­li­chen Ver­fah­rens hier­zu ver­pflich­tet sind.

Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten. Außer­dem haben Sie das Recht die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch den Ver­ant­wort­li­chen, dem die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­ge­stellt wur­den, zu über­mit­teln.

6) Speicherung und Löschung von Daten

Im Rah­men der unter dem Punkt „Zweck der Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten“ genann­ten Zwe­cke wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert. Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der betrof­fe­nen Per­son wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt. Eine Spei­che­rung kann dar­über hin­aus erfol­gen, wenn dies durch den euro­päi­schen oder natio­na­len Gesetz­ge­ber in uni­ons­recht­li­chen Ver­ord­nun­gen, Geset­zen oder sons­ti­gen Vor­schrif­ten, denen der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, vor­ge­se­hen wur­de. Der Gesetz­ge­ber hat viel­fäl­ti­ge Auf­be­wah­rungs­pflich­ten und ‑fris­ten erlas­sen. Eine Sper­rung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genann­ten Nor­men vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist abläuft, es sei denn, dass eine Erfor­der­lich­keit zur wei­te­ren Spei­che­rung der Daten für einen Ver­trags­ab­schluss oder eine Ver­trags­er­fül­lung besteht.

7) Einsatz von Cookies

Wir set­zen Coo­kies (klei­ne Com­pu­ter­da­tei­en mit Text­in­for­ma­tio­nen, die der Web­ser­ver an Ihren Inter­net­brow­ser schickt) ein, um Ihr Erleb­nis beim Besuch unse­rer Online­an­ge­bo­te zu ver­bes­sern. Bei­spiels­wei­se erschei­nen man­che Hin­wei­se nur ein­mal, wenn Sie uns erlau­ben, ein Coo­kie zu set­zen. Zudem haben unse­re Coo­kies ein Ablauf­da­tum. Soll­ten Sie Ihre Coo­kies vor Ablauf manu­ell löschen, erhal­ten Sie bei dem nächs­ten Besuch der Sei­te wie­der ein neu­es, sofern Sie nicht die Spei­che­rung des Coo­kies blo­ckie­ren.

Die tech­ni­schen Spe­zi­fi­ka­tio­nen sehen vor, dass nur der Ser­ver ein Coo­kie lesen kann, das von die­sem ver­schickt wur­de. Wir ver­si­chern Ihnen, in Coo­kies kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu spei­chern.

Eine Nut­zung unse­rer Ange­bo­te ist ohne Akzep­tanz von Coo­kies lei­der nur bedingt mög­lich. Wir emp­feh­len daher, die Coo­kies dau­er­haft für unse­ren Inter­net­auf­tritt zu akti­vie­ren. Die meis­ten Inter­net­brow­ser sind so ein­ge­stellt, dass sie Coo­kies auto­ma­tisch akzep­tie­ren. Sie kön­nen das Spei­chern von Coo­kies jedoch deak­ti­vie­ren und Ihren Inter­net­brow­ser so ein­stel­len, dass er Sie benach­rich­tigt, sobald Coo­kies gesen­det wer­den.

Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter Ver­wen­dung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter Ver­wen­dung von Coo­kies zu Ana­ly­se­zwe­cken ist bei Vor­lie­gen einer dies­be­züg­li­chen Ein­wil­li­gung des Nut­zers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

8) YouTube

Die­se Inter­net­sei­te ver­wen­det eine Ver­knüp­fung zu You­Tube der Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Wir ver­wen­den beim Ein­bet­ten den „Erwei­ter­ten Daten­schutz­mo­dus“, so dass eine Über­tra­gung von Nut­zungs­in­for­ma­tio­nen erst mit dem Star­ten des Vide­os erfolgt. In die­sem Fall wird über­mit­telt, wel­che spe­zi­el­le Sei­te unse­rer Inter­net­prä­senz von Ihnen besucht und wel­ches Video ange­se­hen wird. Wenn Sie dabei in Ihrem You­Tube-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie es You­Tube, Ihre Sei­ten­zu­grif­fe direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Erhe­bung und Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch You­Tube erhal­ten Sie in den ent­spre­chen­den Daten­schutz­hin­wei­sen auf www.youtube.com

Möch­ten Sie sicher­ge­hen, dass kei­ne Daten von Ihnen bei You­tube gespei­chert wer­den, so kli­cken Sie die ein­ge­bet­te­ten Vide­os nicht an.

9) Vimeo

Unse­re Web­site nutzt Plugins des Video­por­tals Vimeo. Anbie­ter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unse­rer mit einem Vimeo-Plugin aus­ge­stat­te­ten Sei­ten besu­chen, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Vimeo her­ge­stellt. Dabei wird dem Vimeo-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che unse­rer Sei­ten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adres­se. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo ein­ge­loggt sind oder kei­nen Account bei Vimeo besit­zen. Die von Vimeo erfass­ten Infor­ma­tio­nen wer­den an den Vimeo-Ser­ver in den USA über­mit­telt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie Vimeo, Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account aus­log­gen.

Die Nut­zung von Vimeo erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Möch­ten Sie sicher­ge­hen, dass kei­ne Daten von Ihnen bei Vimeo gespei­chert wer­den, so kli­cken Sie die ein­ge­bet­te­ten Vide­os nicht an.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy

10) Verwendung von Google Fonts

Unse­re Online­prä­senz ver­wen­det Goog­le Fonts und die Goog­le Fonts API, um Schrif­ten und Sym­bo­le visu­ell dar­zu­stel­len. Bei der Nut­zung von Goog­le Fonts wer­den, soweit die Daten nicht auf den loka­len Ser­vern unse­rer Online­prä­senz gespei­chert sind, von Goog­le auch Daten über die Nut­zung der Fonts-Funk­tio­nen durch Besu­cher der Web­sei­ten erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le kön­nen Sie den Daten­schutz­hin­wei­sen von Goog­le unter http://www.google.com/privacypolicy.html ent­neh­men. Dort kön­nen Sie im Daten­schutz­cen­ter auch Ihre Ein­stel­lun­gen ver­än­dern, so dass Sie Ihre Daten ver­wal­ten und schüt­zen kön­nen. Die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Goog­le Fonts fin­den sie unter https://fonts.google.com/about und https://policies.google.com/terms?hl=en

11) Verwendung von Google reCaptcha

Unse­re Online­prä­senz ver­wen­det zum Schutz ihrer Auf­trä­ge per Inter­net­for­mu­lar den Dienst reCAP­T­CHA des Unter­neh­mens Goog­le Inc. (Goog­le). Die Abfra­ge dient der Unter­schei­dung, ob die Ein­ga­be durch einen Men­schen oder miss­bräuch­lich durch auto­ma­ti­sier­te, maschi­nel­le Ver­ar­bei­tung erfolgt. Die Abfra­ge schließt den Ver­sand der IP-Adres­se und ggf. wei­te­rer von Goog­le für den Dienst reCAP­T­CHA benö­tig­ter Daten an Goog­le ein. Zu die­sem Zweck wird Ihre Ein­ga­be an Goog­le über­mit­telt und dort wei­ter­ver­wen­det. Durch die Nut­zung von reCap­t­cha erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass die von Ihnen geleis­te­te Erken­nung in die Digi­ta­li­sie­rung alter Wer­ke ein­fließt. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­sei­te wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung die­ses Diens­tes aus­zu­wer­ten. Die im Rah­men von reCap­t­cha von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Für die­se Daten gel­ten die abwei­chen­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen des Unter­neh­mens Goog­le. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­richt­li­ni­en von Goog­le fin­den Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

12) Verwendung von Google Maps

Unse­re Online­prä­senz ver­wen­det Goog­le Maps und die Goog­le Maps API, um einen Lage­plan und geo­gra­phi­sche Infor­ma­tio­nen visu­ell dar­zu­stel­len. Bei der Nut­zung von Goog­le Maps wer­den von Goog­le auch Daten über die Nut­zung der Maps-Funk­tio­nen durch Besu­cher der Web­sei­ten erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le kön­nen Sie den Daten­schutz­hin­wei­sen von Goog­le unter http://www.google.com/privacypolicy.html ent­neh­men. Dort kön­nen Sie im Daten­schutz­cen­ter auch Ihre Ein­stel­lun­gen ver­än­dern, so dass Sie Ihre Daten ver­wal­ten und schüt­zen kön­nen. Die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Goog­le Maps fin­den sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

13) Aktive Komponenten

Wir ver­wen­den im Rah­men unse­res Inter­net­auf­trit­tes akti­ve Kom­po­nen­ten wie Java-App­lets oder Active-X-Con­trols. Die­se Funk­tio­nen kön­nen durch die Ein­stel­lung Ihres Inter­net­brow­sers von Ihnen abge­schal­tet wer­den.

14) Sicherheit, Fragen und Anregungen, Verantwortlicher

Sicher­heit ist nicht zuletzt auch von Ihrem Sys­tem abhän­gig. Sie soll­ten Ihre Zugangs­in­for­ma­tio­nen stets ver­trau­lich behan­deln, nie­mals Pass­wor­te vom Web-Inter­net­brow­ser spei­chern las­sen und das Inter­net­brow­ser­fens­ter schlie­ßen, wenn Sie den Besuch auf unse­rer Web­site been­den. So errei­chen Sie, dass Drit­ten der Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erschwert wird.

Ver­wen­den Sie ein Betriebs­sys­tem, das Benut­zer­rech­te ver­wal­ten kann. Rich­ten Sie auch in der Fami­lie meh­re­re Benut­zer auf Ihrem Sys­tem ein und nut­zen Sie das Inter­net nie­mals unter Admi­nis­tra­tor­rech­ten. Nut­zen Sie Sicher­heits-Soft­ware wie Viren­scan­ner und Fire­walls und hal­ten Sie ihr Sys­tem lau­fend auf dem aktu­el­len Stand.

Der Ver­ant­wort­li­che für die­se Online­prä­senz im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung und ande­rer natio­na­ler Daten­schutz­ge­set­ze der Mit­glieds­staa­ten sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ist:

Rei­se­bü­ro Feyhl GmbH
Wil­helm­str. 12
D‑71638 Lud­wigs­burg

Tele­fon +49 (0) 71 41 – 93 54 0
Tele­fax +49 (0) 71 41 – 93 54 54

E‑Mail: info@feyhl.de
Inter­net: www.feyhl.de

15) Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unter­neh­men einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten bestellt.

Andre­as Ebert
Bran­den­bur­ger Str. 19
D‑71640 Lud­wigs­burg

Tele­fon +49 (0) 71 41 – 956 49 77
E‑Mail: aebert@agentur-vp.de

16) Recht auf Auskunft / Widerrufsrecht; weitere Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

Gemäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Spei­cher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Her­kunft ihrer Daten, sofern die­se nicht bei uns erho­ben wur­den, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten ver­lan­gen.

Gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen;

Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­ti­on, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist.

Gemäß Art. 18 DSGVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch die­se zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben;

Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen.

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Fol­ge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen und

Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Unter­neh­mens­sit­zes wen­den.

Die­se Rech­te ste­hen Ihnen selbst­ver­ständ­lich unent­gelt­lich zu. Um Ihre Ein­wil­li­gung zur Daten­nut­zung zu wider­ru­fen, Aus­kunft oder die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung zu bean­tra­gen oder die wei­te­ren Betrof­fe­nen­rech­te aus­zu­üben, wen­den Sie sich bit­te an:

Rei­se­bü­ro Feyhl GmbH
Wil­helm­str. 12
D‑71638 Lud­wigs­burg

Tele­fon +49 (0) 71 41 – 93 54 0
Tele­fax +49 (0) 71 41 – 93 54 54

E‑Mail: info@feyhl.de


17) Newsletter Abbestellung

Wenn Sie unse­ren News­let­ter oder unse­re Wer­be-E-Mails nicht mehr län­ger erhal­ten wol­len, kli­cken Sie auf den Link: „News­let­ter abmel­den“, der in allen von uns gesen­de­ten E‑Mails am Ende ent­hal­ten ist..